Technische Spezifikationen

Das Fenstersystem Eforte auf einen Blick

  • 84 mm-System,
  • 6 Kammern
  • Hervorragender Rahmendämmwert Uf = 0,95 W/m2K mit konventioneller Stahlarmierung
  • Passivhaustauglichkeit kann sehr kosteneffizient mit einer herkömmlichen 3-fach Verglasung erreicht werden.
  • Eforte wurde als einziges System mit herkömmlicher Stahlarmierung und ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen vom international renommierten Institut für Fenstertechnik als passivhaustauglich zertifiziert.
  • Dämmwerte des gesamten Fensters Uw bis zu 0,64 W/m2K, die Passivhausstandard noch weit übertreffen
  • Neues Dichtungssystem: zusätzlich zu den drei umlaufenden Dichtungen sorgt eine Dichtung im Glasfalz für noch bessere Wärmedämmung.
  • Flügelausführungen in 2 verschiedenen Designs erhältlich
  • Verglasungen bis 56 mm für sehr dicke Wärmedämm- oder Schallschutzgläser
  • Innenliegende 2-Fuß-Glasleiste für erhöhten Einbruchschutz
  • Glasfalzhöhe 25 mm zur Vermeidung von Kondenswasser
  • Ermöglicht mit einer speziellen Klebetechnologie raumhohe Elemente bis 2,60 m
  • Schalldämmung bis 47 dB (Schallschutzklasse 5)
  • Schlankes Profil mit schmaler Ansichtsbreite von 120 mm und Schrägen von 20° für einen guten Wasserablauf
  • 40 verschiedene Folien-Farben und unbegrenzte Farbauswahl mit Aluminium-Vorsatzschale
  • Die optionale Aluminium-Vorsatzschale bietet die vielfältigen Vorteile eines Kunststofffensters ohne dabei auf die klassische Optik eines Aluminiumfensters zu verzichten.